software

Taskpaper icon

Es tummeln sich tausende von ToDo-Task-Aufgaben-getting-things-done Programme in den verschiedenen Software-Stores. Es gibt immer wieder Berichte in den Medien mit Vergleichen oder Informationen über neue Programme aus diesem Sektor. Nachfrage und Berichterstattung belegen das große Interesse an einer per Software unterstützten Möglichkeit, seine Aufgaben zu verwalten. Taskpaper ist von Anfang an und immer noch dabei. Das alleine zeigt schon den Erfolg vom Prinzip taskpaper. 

Artikel lesen scroll to top

Editor gegen IDE

Als Web-Entwickler verwende ich einmal mehr den Editor und es gibt Zeiten, da möchte ich auf meine IDE nicht verzichten müssen. Stellvertretend für die beiden Gattungen sind bei mir Sublime Text 2 als Editor und PHPStorm als IDE im Einsatz. Im Großen und Ganzen kommt man mit beiden System jeweils allein sicher auch zurecht.

Artikel lesen scroll to top

Die Programmiersprache php wird ständig weiter entwickelt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Manchmal wird auch ein Major Release tot gesagt, aber nur um im gleichen Atemzug die ständige Weiterentwicklung fort zu loben. Ich weiß noch, wie lange ich bei manchem Webhoster warten musste, bis dieser php 5.3 bereit stellte. Aber vorher muss man erst einmal die neuen Funktionen und die Verbesserungen der jeweiligen Funktion kennen und nutzen lernen. Dies geschieht meist in der Praxis in den eigenen, lokalen Entwicklungsumgebungen. Eine weit verbreitete auf Windows ist xampp, eine andere auf dem Mac mamp. Mamp gibt es mit dem aktuellen php 5.4 schon ein paar Monate, xampp ist in dieser Version erst vor kurzem heraus gekommen. Wie sich diese mit xdebug und phpunit installieren lassen zeige ich auf den folgenden Seiten.

Artikel lesen scroll to top

Liebhaber des immer noch aktuellen Editors Vim können dessen Tastaturkürzel nun auch in den Entwicklungsumgebungen von JetBrains einfach installieren und nutzen.

Artikel lesen scroll to top

Icons von Xmind, Novamind, Mindmeister, Mindmanager

Diese Frage bekam ich von einer mir bis dato unbekannten Leserin meiner Veröffentlichten Artikel im Internet gestellt. Schon ein paar Mal habe ich nun über diverse Programme berichtet. Es ist Zeit, wieder ein kleines Update zu fahren. Zu aller erst möchte ich aber betonen, dass es zahlreiche Mindmapper gibt die auf die manuelle Methode mit Papier und Bleistift schwören. Es liegt nicht in meiner Absicht, diese zu bekehren oder zu belehren. Im Gegenteil, ich fordere diese nun auf, einfach nicht mehr weiter zu lesen. Soviel Unterstützung muss sein. Für alle anderen wird es ein interessanter Artikel.

Wie gehe ich dabei vor? Ich schildere einfach einmal meine Erfahrungen, die ich in den letzten Monaten gemacht habe. Dabei beschreibe ich die Vor- und Nachteile der verschiedenen Programme, die ich benutzt habe. Ihr merkt schon, dies wird ein sehr subjektiver Bericht, aber sind sie das nicht alle mehr oder weniger.

Artikel lesen scroll to top

Der Computer wird hauptsächlich für die Darstellung von Inhalten welcher Art auch immer verwendet. Dazu verwendet man unterschiedliche Software und das Ergebnis ist meist ein Dokument, das auf differenzierte Verwendungen ausgerichtet ist. Der Anwender hat aber die Qual der Wahl: Welches Programm soll er benutzen und welche Art von Dokumente soll er damit erzeugen. Oft fällt diese Entscheidung mehr oder weniger zufällig.


Artikel lesen scroll to top